Perixx PERIDUO-211W im Test

Vor etwa einer Woche habe ich meine geliebte Keysonic KSK-8021 und meine Logitech G502 gegen das Tastatur-Maus Set PERIDUO-211W von Perixx  eingetauscht, um selbiges eingehend testen zu können.

Das Set macht optisch einen ordentlichen Eindruck und während der Benutzung sind keine Materialfehler aufgefallen.
Lediglich das Kabel der Maus ist für meinen  Geschmack etwas dünn und behält die Form, die es für die Verpackung erhalten hat etwa 2-3 Tage bei.

Die Tastatur folgt dem Standard-Layout und besitzt keine besonderen Funktionstasten. Die Tasten selbst sind sehr groß gelabelt, was gerade für Nutzer mit schlechterer Sehkraft vom Vorteil sein wird.

Der Hubweg der Tasten ist recht lang, verursachen jedoch kaum Geräusche beim schnellen Schreiben.
Es lässt sich sehr schnell und zielgenau auf der Tastatur schreiben, die einzelnen Tasten haben einen angenehmen Abstand zueinander und sind weder zu groß  noch zu klein.

Unter der Tastatur finden sich zwei Füßchen, die sich nutzen lassen, um den Winkel der Tastatur zu verändern.

Die Maus ist sehr, sehr leicht, liegt aber dennoch gut in der Hand, löst die Bewegungen präzise auf und gleitet sehr gut. Klicks gehen gut von der Hand und das Mausrad ist griffig, verursacht dabei aber keine störenden Scrollgeräusche.

Insgesamt handelt es sich bei dem Set um eine solide Tastatur-Maus-Kombi, die den alltäglichen Arbeiten am PC gerecht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*